Zyra Vital – Wirkungslos und überteuert

Zyra Vital

45.98
Zyra Vital
1.56

Wirkung

1/10

    Einfachheit

    4/10

      Erfolgsquote

      1/10

        Verträglichkeit

        1/10

          Preis-Leistungs-Verhältnis

          1/10

            Pros

            Cons

            • - Grüner Kaffee in Studien als wirkungslos ermittelt
            • - Vorher-Nachher-Bilder gefälscht
            • - Erfahrungsberichte gefälscht
            • - keine Option für Rechnungskauf
            • - Firma höchst unseriös

            Zyra Vital ist wohl eine der am umstrittensten Diätpille, welche zurzeit auf dem Markt erhältlich ist. Vor allem durch gefälschte Test- und Erfahrungsberichte macht das Produkt auf sich aufmerksam. Angebliche Vorher-nachher-Bilder, kopiert aus privaten Blogs, findet man auf diversen Seiten im Internet. Sie sollen dem Interessenten so ein seriöses und wirkungsvolles Produkt präsentieren. Dem Kunden werden mit übertriebener Gewichtsabnahme und bedenkenloser Einnahme falsche Versprechungen gemacht.

            gekaufte Testberichte und Erfahrungen

            Die Werbemethoden dieser Pille scheinen recht fragwürdig. Der Hersteller wirbt auf seiner Website mit Referenzen in bekannten Magazinen, wie z.b Women´s Health oder Shape. Aber in keinem dieser Zeitschriften sind passende Vorstellungen oder Kritiken des Produktes zu finden. Allerdings findet man gefälschte Vorher-Nachher-Bilder auf der eigenen Website, die potenzielle Kunden zum Kauf reizen sollen.
            Zusätzlich bietet Facebook eine geeignete Plattform. Mit kopiertem Bildmaterial und gefälschten Kommentaren findet man hier angebliche Erfahrungsberichte von erfundenen Probanden. Die Bilder stammen aus privaten Blogs und haben nichts mit der Pille zu tun. Eigene Kommentare zu solchen Posts lassen sich erst gar nicht einstellen.
            Bis heute gibt es keine unabhängige Studie, die einen Abnahmeerfolg von über 12 Kg in 2 Monaten bestätigen kann. So sind die vom Hersteller genannten Zitate auf der eigenen Website als wertlos zu erachten. Sie beziehen sich auf zweifelhaft motivierte und mittlerweile zurückgezogene Publikationen.
            Zyra Vital schneidet mit zu außergewöhnlich guten Ergebnissen ab. Ein Bericht über das Produkt wirkt eher als Werbung und nicht als neutrale Berichterstattung.
            Der Hersteller wirbt auch mit hohen Datenschutzbestimmungen und verspricht keine Weitergabe der persönlichen Daten an Dritte. Liest man allerdings die Datenschutzhinweise auf der Internetseite, so stellt man fest, dass die persönlichen Informationen jederzeit an Dritte weiterverkauft werden dürfen.

            negative Erfahrungen mit der Diätpille Zyra Vital

            Auf einigen neutralen Foren im Internet, wie zum Beispiel gutefrage.net, beschreiben einige Nutzer ihre Erfahrungen mit Zyra Vital. Die meisten sind enttäuschte Käufer, die auf die Wirkung der Pille vertraut haben. Es hat sich aber keine nennenswerte Wirkung eingestellt.
            Diese Seiten sind eine gute Möglichkeit sich zu informieren und echte Erfahrungen von der Pille einzuholen. Zudem gibt es aber auch eine beträchtliche Anzahl von Internetseiten, die einen positiven Effekt dieser Pille beschreiben und die unglaublichen Gewichtsverluste bestätigen. Allerdings findet man auf keiner dieser Seiten ein Impressum und es bleibt unklar von wem diese Seiten tatsächlich betrieben werden. Aufgrund dessen bleibt dahingestellt, ob diesen Erfahrungen wirklich zu glauben ist.

            Zyra Vital und seine Nebenwirkungen

            Der Hersteller Anivia Swiss Pvt Ltd mit Firmensitz in Indien verspricht bei Einnahme der Pille keine Nebenwirkungen. Es handele sich bei Zyra Vital um ein Produkt, welches auf natürlicher Formel basiere. Ein Rezept wird für die Pille nicht benötigt. Zyra Vital beschleunige den Stoffwechsel und beuge dauerhaft dem Jojoeffekt vor. Auch nach Beendigung der Kur wäre der Abnehmeffekt anhaltend. Diese Wirkungen wurden jedoch nie am Menschen nachgewiesen, sondern lediglich in Labor- oder Tierversuchen entdeckt.
            Es gab einige unseriöse Studien, die die Gewichtsreduktion durch Einnahme von grünem Kaffee bestätigten. Diese basierten allerdings auf Datenmanipulation und unzureichend begründeter Aussagen. Die Studien wurden widerrufen.
            Experten warnen vor Einnahme eines solchen Präparates. Sie sind sich sicher, dass durch regelmäßige Einnahme von grünem Kaffee in Form von Pillen, das Herz-Kreislaufsystem durch die enthaltene Chlorogensäure gestört werden kann.
            Der Extrakt der Pflanze Garcinia Cambogia wird bereits seit Jahren in der Abnehmbranche als Wundermittel verkauft.
            Bereits im Jahre 1998 haben amerikanische Forscher an der Columbia University festgestellt, dass die Einnahme von Garcinia Cambogia keinen signifikanten Gewichtsverlust im Vergleich zur Placebo-Gruppe hat.
            2008 bestätigten auch japanische Wissenschaftler, dass eine Einnahme von 500 mg Garcinia Cambogia pro Tag keine ausreichende Wirkung auf den Körper hat.
            Ein diätischer Effekt konnte nicht nachgewiesen werden und die Wirkung von grünem Kaffee beim Abnehmen bleibt bis heute umstritten.

            hohe Kosten und falsche Versprechen beim Kauf

            Das Produkt kann nur im Onlineshop des Herstellers gekauft werden. In Apotheken, Drogerien oder großen Onlinehändlern, wie z.b Amazon, kann Zyra Vital aus guten Gründen nicht erworben werden.
            Die Pille ist in drei verschiedenen Produktgrößen erhältlich. Eine 1-Monats-Kur für 39,99 EUR, eine 2-Monatskur für 69,99 EUR und eine 3-Monats-Kur für 89,99 EUR. Wenn man bedenkt das der Inhalt der Pille zum größten Teil aus grünem Kaffee besteht ist der Preis in keinem Fall gerechtfertigt.
            Angeblich basiert die Pille auf einer natürlichen Formel und wird nur in hochspezialisierten Laboren in Deutschland hergestellt. Regelmäßige Qualitätschecks würden so zu jeder Zeit die Sicherheit des Produktes gewährleisten.
            Das Unternehmen arbeitet auf seiner Webseite mit unseriösen Verkaufsmitteln. Durch angeblich knappe Lagerbestände und dem dadurch entstehenden Zeitdruck entscheidet sich der Kunde schneller für den Kauf des Produktes.
            Die Bezahlung der Ware erfolgt im Voraus, meist per Kreditkarte oder Überweisung.
            Eine Stornierung ist nur möglich, wenn die Ware nicht bereits versandt wurde. Zusätzlich wird noch eine Gebühr in Höhe von 12,50 EUR fällig.

            0 Antworten

            Hinterlassen Sie einen Kommentar

            Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
            Feel free to contribute!

            Schreibe einen Kommentar

            Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.